Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Jindaiji-Tempel 深大寺

5-15-1 Jindaiji-Motomachi, Chofu-shi, Tokyo

Jindaiji, einer der ältesten Tempel der Region, entführt Sie in die Vergangenheit

Der Jindaiji-Tempel wurde 733 erbaut und bietet durch seine gut erhaltene Anlage und die historische Architektur einen Eindruck davon, wie Japan in seiner feudalen Vergangenheit ausgesehen hat. Das Gelände bietet üppiges Grün, kleine mit Fischen gefüllte Bäche sowie Teiche, in denen Koi und Schildkröten leben. Seit über einem Jahrtausend sind Bauern, Kaufleute und Samurai hierher gereist, um sich von Unglück befreien zu lassen und um Hilfe bei der Suche nach einem Ehepartner zu bitten. Der Tempel beherbergt auch Nationalschätze wie den Hakuho-Buddha und die gekrönte Amitabha-Tathagata-Statue. Trotz eines hohen Ansehens ist der Tempel aufgrund seiner Lage abseits der ausgetretenen Pfade frei von den Menschenmassen, die zu zentraleren Sehenswürdigkeiten wie dem Sensoji-Tempel in Asakusa strömen.

Die Umgebung des Jindaiji hat sich ebenfalls eine edozeitliche Atmosphäre bewahrt, was den Reiz der Gegend noch steigert. Erkunden Sie diese bezaubernden Straßen, wo Sie eine Auswahl an Soba-Restaurants finden, die das Viertel mit ihren köstlichen Buchweizennudeln zu einem Anziehungspunkt für Feinschmecker gemacht haben.

Anfahrtsbeschreibung

  • 1 min zu Fuß von der Bushaltestelle Jindaiji entfernt

Mehr Details anzeigen

Kontakt

Öffnungszeiten

  • 9:00–16:30 Mo.–So.
    Öffnungszeiten unregelmäßig/saisonabhängig

Preis

Kostenlos

Infos über die Einrichtung

  • mit einer Toilette ausgestattet |
  • Strenges Rauchverbot

Startseite > Jindaiji-Tempel