Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: December 11, 2019

Eine beliebte Insel zum Wandern, Schnorcheln und Planschen

Die Insel Kozushima ist ein familienfreundliches Reiseziel mit Sandstränden, einer superspaßigen Klippenpromenade und einem Spielbereich zum Schnorcheln und Schwimmen. Dank ihrer anspruchsvollen Wanderwege und Tauchplätze ist sie aber auch für abenteuerlustigere Reisende geeignet.

Tipps

  • Schöne Strände und verlockendes türkisfarbenes Wasser
  • Schnorcheln und Tauchen
  • Wandern am Berg Tenjo

Anfahrt

Vom Takeshiba-Pier: Die Anreise erfolgt mit der Hochgeschwindigkeitsfähre (ca. vier Stunden) oder mit der Nachtfähre (ca. 12 Stunden).
Vom Flughafen Chofu: Die Flugzeit beträgt nur 35 Minuten.

Sandstrände und türkisfarbenes Wasser

Einer der Hauptgründe für eine Reise nach Kozushima sind die Sandstrände und das schöne blaue Wasser. Der vom Hafen Kozushima am bequemsten zu erreichende Strand ist der Strand Maehama. In Gehweite befinden sich dort Geschäfte, die Eis, aufblasbare Badeartikel und andere notwendige Strandausstattung verkaufen.

Maehama, der Hauptstrand von Kozushima

Weiter nördlich entlang der Westküste der Insel befinden sich Nagahama und Sawajiri, angenehme Strände mit relativ ruhigem Wasser und einfachen Grill- und Picknickplätzen. Es gibt zwar an keinem der beiden Strände Geschäfte oder Restaurants, aber in der Nähe gibt es eine Thermenanlage, in der Sie den Sand abwaschen und am Ende des Tages ein entspannendes Bad nehmen können. Vom Außenbecken aus können Sie den Sonnenuntergang am Horizont beobachten.

Der Sonnenuntergang vom Nagahama-Strand aus

Wenn Sie auf dem Campingplatz an der Bucht von Tako auf der Ostseite der Insel übernachten, befindet sich der günstigste Strand neben dem Hafen Miura. Die Wellen können dort etwas rau sein, aber es gibt einen kleinen flachen Abschnitt, der durch die Seemauer des Hafens geschützt ist und auch für die unerfahrensten Schwimmer geeignet ist.

Bucht von Tako der Hafen Miura

Den ganzen Tag lang schnorcheln

Zum Schnorcheln fahren Sie am besten zur Akasaki-Promenade an der Nordwestspitze der Insel. Der erhöhte Holzsteg ähnelt einem riesigen hölzernen Klettergerüst, verfügt über Absprungmöglichkeiten, überspannt felsige Felsvorsprünge und schlängelt sich an der Küste entlang. Sie können hier leicht ein paar unterhaltsame Stunden verbringen, und es gibt einen Laden in der Nähe der Bushaltestelle, der Snacks und kleine Erfrischungen verkauft, falls Sie mehr Energie benötigen. Um mehr von Kozushimas Meeresleben zu sehen, können Sie einen Tauchgang in einem der Tauchläden der Insel buchen.

Fordern Sie sich mit einer Wanderung heraus

Wenn Sie im Urlaub aktiv sein möchten, sollten Sie die Besteigung des Berg Tenjo, des höchsten Gipfels der Insel, in Betracht ziehen. Vom Hafen Kozushima aus dauert der Aufstieg von 572 Metern zwischen vier und fünf Stunden. Sie können aus mehreren verschiedenen Wegen wählen, die für unterschiedliche Fitnessgrade geeignet sind. Am Gipfel befindet sich ein kleiner herzförmiger Teich und an besonders klaren Tagen ist es sogar möglich, den Berg Fuji weit entfernt am Horizont zu sehen.

Der Berg Tenjo im Hintergrund und der Teich auf dem Gipfel

Strände

Aussichtsplattformen

Attraktionen in der Nähe