Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Kristallklares Wasser, verspielte Delfine und riesige Bäume

Reisen Sie zur Insel Mikurashima, um mit Delfinen zu schwimmen und den vulkanischen Gipfel des Berg Oyama zu besteigen. Diese winzige Insel ist nur 20 Quadratkilometer groß und hat eine Bevölkerung von weniger als 400 Menschen. Die Hauptattraktion der Insel ist das üppige Naturgebiet, in dem einheimische Pflanzen- und Tierarten zu Hause sind.
Buchen Sie Ihre Reise durch den Tourismusverband der Insel Mikurashima, um geführte Delphinschwimmtouren, Naturwanderungen und Camping in Bungalows zu erleben.

Tipps

  • Delfine aus der Nähe fotografieren oder mit einem Führer auf eine Delfinschwimmtour gehen
  • Aufstieg zum Berg Oyama mit herrlichem Rundumblick auf die Izu-Inseln

Anfahrt

Vom Takeshiba-Pier in Tokyo: Die großen Passagierschiffe fahren nachts ab und erreichen die Insel am nächsten Morgen nach einem Zwischenstopp auf der Insel Miyakejima. Fahrtzeit: ca. siebeneinhalb Stunden. 
Von den Flughäfen Chofu und Haneda: Nehmen Sie einen der Flüge von den Flughäfen Chofu und Haneda mit Zwischenlandung auf den Inseln Oshima oder Hachijojima, und dann die Fähre zur Insel Mikurashima. Die gesamte Anreise dauert ca. eine Stunde und 20 Minuten.

Mit den Delfinen schwimmen

Die bekanntesten zeitweiligen Bewohner sind die Delfine, die zwischen April und November in den umliegenden Gewässern leben. Informieren Sie sich beim Tourismusverband der Insel Mikurashima oder den Hotels, um Infos über Reiseleiter zu erhalten, die Sie mit dem Boot in die nahegelegenen Gewässer bringen. Tauchen Sie ins Meer, um auf Gruppen von Delfinen zu treffen, die spielerisch um Sie herumtoben. Alternativ können Sie auch eine Schwimmhilfe mit ins Wasser nehmen oder die geschmeidigen Tiere vom Boot aus fotografieren.

Majestätische Bäume und Pflanzen am Berg Oyama

Brechen Sie auf zum Ebine-Park, wo Sie der wildwachsenden Nioi-Ebine-Ran, einer einheimischen Orchideenart, begegnen können. Durchstreifen Sie die Bergwälder, in denen Buchsbäume, Buchen und Maulbeerbäume wachsen, und bestaunen Sie die riesigen Scheinkastanien (Castanopsis sieboldii) von Mikurashima, die einen Umfang von über fünf Metern erreichen. Sie können auch an einer Wandertour mit Reiseleitern teilnehmen, um mehr über die Natur der Insel zu erfahren.

 

Attraktionen in der Nähe