Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: August 1, 2019

Der Frühling in Japan bringt mehr als nur Kirschblüten. Tokyos Grünflächen verwandeln sich ein Meer von Frühlingsblumen in allen Farben des Regenbogens. Hier stellen wir Ihnen die schönsten Orte vor.

Japan verfügt über eine große Vielfalt an Flora und Fauna. Die Kirschblüten sind weltberühmt, aber sie sind nicht der einzige Grund, im Frühjahr auf Blütenjagd zu gehen. Bunte Azaleen, Glyzinienranken und Rosen, um nur einige zu nennen, blühen überall im Land auf. Tokyos Grünanlagen, einschließlich formaler Gärten, Schreine und Parks, sind perfekt dafür geeignet, diese Frühlingsblumen aus nächster Nähe zu betrachten. Festivals und Illuminationen bieten eine ganz besondere Gelegenheit, die Schönheit der Natur zu genießen.

Hama-rikyu-Garten

In dieser Gartenanlage blühen 300.000 Rapsblüten, die einen leuchtend gelben Blumenteppich bilden und so einen wunderschönen Kontrast zu den Wolkenkratzern schaffen, die den Park umgeben. Zwischen Anfang und Ende März gibt es im Hama-rikyu ein Rapsblütenfest, bei dem Sie Tsugaru-jamisen-Konzerte und eine Illumination genießen können.

Link: Hama-rikyu-Garten
Anfahrt: 7 min zu Fuß vom Bhf. Tsukijishijo oder Bhf. Shiodome (Toei U-Bahn) entfernt.

Nezu-jinja Schrein

Auf dem Gelände des Nezu-Schreins gibt es einen rund 6.600 Quadratmeter großen Azaleengarten mit 3.000 Büschen und 50 verschiedenen Arten von Azaleen. Während des jährlichen Azaleen-Festes des Schreins sind die Besucher eingeladen, die wunderschöne Blumenkulisse zu bewundern, Amazake (ein süßes Getränk aus fermentiertem Reis) in einem Teehaus zu probieren und die Verkaufsstände des Festes zu erkunden.

Link: Nezu-jinja-Schrein
Anfahrt: 5 min zu Fuß vom Bhf. Nezu, Bhf. Sendagi oder Bhf. Todaimae (Tokyo Metro) entfernt.
Veranstaltungen: Bunkyo Azaleen-Fest (Tsutsuji Matsuri) April bis Mai (ENG)

Kameido Tenjin-Schrein

Dieser Schrein verfügt über 15 Blumengitter, die bis zu 100 Glyzinienranken tragen, die zeitgleich in harmonischer Eintracht aufblühen. Die violetten Blüten sehen tagsüber prächtig aus und sind bei Dämmerung besonders romantisch.

Anfahrt: 15 min zu Fuß vom Bhf. Kameido oder Bhf. Kinshicho (JR-Linien) entfernt.
Veranstaltungen: Kameido Tenjin-Schrein Glyzinien-Fest April bis Mai (ENG)

Kyu-Furukawa-Garten

Der Kyu-Furukawa-Garten bietet einen herrlichen Blick auf etwa 180 Rosen in 90 verschiedenen Sorten. Auf keinen Fall verpassen sollte man auch das imposante, elegante Backsteingebäude im westlichen Stil, das von einem britischen Architekten entworfen wurde. Erleben Sie hier eine faszinierende Harmonie zwischen Gärten im westlichen und japanischen Stil.

Link: Furukawa-Garten
Anfahrt: 7 min zu Fuß vom Bhf. Nishigahara (Tokyo Metro) entfernt.
Veranstaltungen: Frühlingsrosen-Fest im Mai (ENG)

Ostgarten des Kaiserpalastes (Kokyo Higashi Gyoen)

Diese Gärten erstrecken sich über eine Fläche von rund 210.000 Quadratmetern. Im Mai färbt sich der Ninomaru-Hain, der Teil der Gartenanlage ist, in einem kräftigen Rotton, wenn die Rhododendren blühen.

Anfahrt: 5 min zu Fuß vom Bhf. Otemachi oder Bhf. Takebashi (Tokyo Metro) entfernt.

Schlüsselwörter