Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Eine pulsierende urbane Spielwiese, die rund um die Uhr geöffnet ist - blinzeln Sie nicht, Sie könnten etwas verpassen...

Am Bahnhof Shinjuku, der aus allen Nähten zu platzen scheint, quetschen sich tagtäglich Armeen von Büroangestellten, Schulkindern und internationalen Reisenden durch die Ticketschranken hinaus in ein weitläufiges Gebiet mit hoch aufragenden Wolkenkratzern, breiten Einkaufsstraßen und unzähligen Cafés, Bars und Restaurants. Nishi-Shinjuku, westlich des Bahnhofs gelegen, ist ein Wald von Wolkenkratzern, während die Ostseite der Startpunkt für Einkaufsbummel, Essen und Unterhaltung ist. Das in Neonlicht getauchte Viertel Kabukicho ist ein Labyrinth von Hotels und Orten für nächtliche Lustbarkeiten. Verlassen Sie den Bahnhof nach Süden, um den Fernbusbahnhof von Shinjuku (Shinjuku Expressway Bus Terminal) und moderne Einkaufskomplexe wie NEWoMan Shinjuku zu erreichen.

Tipps

  • Stöbern Sie in hochklassigen Kaufhäusern und Elektronik-Megastores
  • Eine Nacht in Tokyos neonfarbener Nightlife-Hauptstadt
  • Kultur und Erholung auf allen Ebenen

Anfahrt

Der Bahnhof Shinjuku befindet sich an allen JR-Linien, der Keio-Linie, der Odakyu-Linie und der Tokyo Metro Marunouchi-, Toei Shinjuku- und Toei Oedo-Linie. Sie können das Gebiet auch vom Bahnhof Seibu-Shinjuku an der Seibu Shinjuku-Linie, dem Bahnhof Shinjuku-nishiguchi an der Toei Oedo-Linie und dem Bahnhof Shinjuku-sanchome an der Marunouchi-, Fukutoshin- und Toei Shinjuku-Linie erreichen.

Vom Flughafen Haneda: 55 Minuten mit dem Flughafenbus oder dem Zug bis zum Bahnhof Shinjuku.
Vom Flughafen Narita: Zwei Stunden mit dem Flughafenbus oder eine Stunde 35 Minuten mit dem Zug zum Bahnhof Shinjuku.
Vom Bahnhof Tokyo: 14 Minuten mit der JR Chuo-Linie (Schnellzug) bis zum Bahnhof Shinjuku.

Einkaufstherapie

Tokyos berühmteste Kaufhäuser gruppieren sich um die Ausgänge des Bahnhofes Shinjuku, so dass Sie bereits beim Aussteigen aus dem Zug Zugang zu erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten haben. Die Etagen der Kaufhäuser Isetan, Keio, Odakyu und Takashimaya sind vollgepackt mit Designermode und ihre Untergeschosse quellen über mit üppigen Esswaren. Verbringen Sie einen Nachmittag damit, die Geschäfte zu besuchen und den unvergleichlichen Kundenservice Japans zu genießen. Wenn Sie auf der Suche nach etwas Hightech sind, besuchen Sie das Gebiet westlich des Bahnhofs, wo Elektronik-Megastores die neuesten Geräte und Gadgets zur Schau stellen.

Erkunden Sie die Stadt nach Sonnenuntergang

In der Abenddämmerung verwandelt sich Shinjuku in eine futuristische Neonstadt mit endlosen Möglichkeiten für die nächtliche Unterhaltung. Nehmen Sie Platz in einer der unzähligen Bars und Restaurants und vergnügen Sie sich zusammen mit den vielen anderen Spaßsuchenden. Finden Sie einen Platz ganz oben in einem der vielen Gebäude und genießen Sie beim Essen einen spektakulären Blick über die Stadt. Alternativ können Sie auch die Straßen von Kabukicho besuchen, wo kleine Bretter-Bars buchstäblich übereinander gestapelt sind, und eine Nacht mit einer Kneipentour verbringen. Die öffentlichen Verkehrsmittel verkehren bis etwa Mitternacht, aber der Stadtteil Shinjuku schläft nur selten, so dass Ihre Nacht nicht beendet sein muss, wenn die letzten Züge den Bahnhof verlassen.

Stadtansichten und japanische Krieger

Shinjuku ist nicht nur ein Ort für nächtliche Vergnügungen, sondern bietet auch während der Tageszeit eine Vielzahl von Aktivitäten. Nehmen Sie den Aufzug in das 45. Obergeschoss des Tokyo Metropolitan Government Office Building, dem Sitz der Präfekturverwaltung von Tokyo, für einen Blick auf die Stadt. Wenn Sie vom Boden aus einen Blick auf die Stadt werfen möchten, besuchen Sie die gepflegten Rasenflächen des Nationalparks Shinjuku Gyoen. Lassen Sie Shinjukus Stadtbild innerhalb der ruhigen Grenzen dieses kaiserlichen Parks auf sich wirken. Zur kulturellen Freizeitgestaltung empfiehlt sich der Hanazono-jinja-Schrein, der nur 10 Minuten vom Bahnhof entfernt ist. Wenn Sie interaktivere kulturelle Erlebnisse bevorzugen, machen Sie einen Ausflug ins Samurai-Museum, wo Sie mehr über die alten Krieger Japans erfahren und sogar ihre Rüstungen anprobieren können, oder besuchen Sie das Ninja Trick House, um die Tricks der schleichenden Shinobi hautnah zu erleben.

Trinken & Abendessen

Attraktionen in der Nähe