Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Schickes Einkaufsviertel für Mode, Essen und Süßigkeiten

Nur wenige Stationen südlich von Shibuya an der Tokyu Toyoko-Linie liegt das trendige Wohnviertel Jiyugaoka, ein Labyrinth aus engen Gassen mit europäischem Ambiente und stilvollen Cafés, Bäckereien, Mode- und Einrichtungsgeschäften. Naschkatzen werden sich über den Sweets Forest freuen, der eine Sammlung von Süßspeisen aus aller Welt in einem netten Setting mit Wald-Motiven serviert. Von den Straßenbildern im Pariser Stil bis hin zu La Vita, einer Miniaturversion von Venedig mit Kanal und Gondel, gibt es hier viele Überraschungen. Wenn Sie vom Einkaufen erschöpft sind, fahren Sie mit einem Zug der Tokyu Oimachi-Linie zum nahegelegenen Todoroki-Schluchtenpark: eine ruhige grüne Oase mit einem Tempel, einem Wasserfall, einem plätschernden Fluss und einer dramatischen roten Bogenbrücke.

Anfahrt

Sie erreichen das Gebiet vom Bahnhof Jiyugaoka mit der Tokyu Toyoko- und Oimachi-Linie.

Vom Flughafen Haneda: 50 Minuten mit dem Zug.
Vom Flughafen Narita: Zwei Stunden und fünf Minuten mit dem Zug.
Vom Bahnhof Shinjuku: Mit der JR Yamanote-Linie nach Shibuya, dort umsteigen und weiter mit der Tokyu Toyoko-Linie nach Jiyugaoka. Fahrtzeit: 25 Minuten.
Vom Bahnhof Tokyo: Mit der JR Yamanote-Linie nach Shibuya, dort umsteigen und weiter mit der Tokyu Toyoko-Linie nach Jiyugaoka. Fahrtzeit: 45 Minuten

Zeit für einen Spaziergang im Pariser Stil

An der Südseite des Bahnhofs gibt es breite Fußgängerpromenaden, die von Kirschbäumen beschattet werden und mit Parkbänken und modischen Cafés zum Entspannen und Essen im Freien gesäumt sind. Marie Claire Street und Green Street sind ideal für einen gemütlichen Spaziergang, mit Einheimischen, die so modisch wie Pariser aussehen. Auf der Nordseite finden Sie eine Reihe von schicken Einrichtungs- und Lifestyle-Shops wie Acme Furniture, Idee Shop und Today's Special. Erkunden Sie auch die engen Seitenstraßen mit kleinen, unabhängigen Boutiquen, Cafés und Galerien.

Machen Sie eine süße Pause

Jiyugaoka ist ein Mekka für Naschkatzen, von den „gesunden“ Varianten bei Hara Donuts bis hin zu den süßen Fantasien im Sweets Forest. Die Waldthematik dort wird durch kuriose Akzente wie künstliche Kirschbäume und Leuchten aus Kochutensilien betont. Wenn Sie etwas Traditionelleres und Japanischeres suchen, können Sie im Kosoan, einem schönen Teehaus mit Tatami-Matten und großen Fenstern mit Blick auf einen japanischen Garten, Wagashi-Süßigkeiten der Saison und Matcha-Tee genießen.

Attraktionen in der Nähe