Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: March 20, 2019

Machen Sie eine Bergwanderung am Tokioter Berg Takao

Reinigen Sie Ihre Lungen von der Stadtluft und machen Sie einen Tagesausflug zum Berg Takao. Der Berg ist dank Wanderwegen, Seilbahn und Sessellift gut zugänglich, so dass man den Gipfel relativ leicht erklimmen kann. Zwischen der Spitze und dem Fuß des Berges gibt es viel zu erleben: Essen, Trinken, Museumsbesuche und ein Bad in einer heißen Quelle.

Tipps

  • Ein Ausflug hinauf auf den Berg mit dem Sessellift, der Seilbahn oder mit den eigenen zwei Beinen
  • Heiße Quellen, Kunstausstellungen, Biergärten und Tempelbesuche

Anfahrt

Den Berg Takao und seine Umgebung erreichen Sie über den Bahnhof Takaosanguchi an der Keio-Linie.

Vom Flughafen Haneda: Zwei Stunden fünf Minuten mit dem Flughafenbus oder eine Stunde 55 Minuten mit dem Zug.
Vom Flughafen Narita: Zwei Stunden 40 Minuten mit dem Flughafenbus oder zwei Stunden 55 Minuten mit dem Zug.
Vom Bahnhof Shinjuku: Mit der Keio-Linie (Semi Limited Express) bis zum Bahnhof Takaosanguchi. Fahrtzeit: ca. 55 Minuten.
Vom Bahnhof Tokyo: Mit der JR Chuo-Linie bis zum Bahnhof Takao, dort umsteigen und mit der Keio Takao-Linie bis zum Bahnhof Takaosanguchi fahren. Gesamtfahrtzeit: Eine Stunde 25 Minuten.

Die Hauptattraktion

Der Berg Takao erhebt sich direkt vor Ihren Augen, sobald Sie am Bahnhof Takaosanguchi aus dem Zug steigen. Sie haben verschiedene Möglichkeiten, den Gipfel zu erreichen, darunter nummerierte Wanderwege unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, eine Seilbahn und einen Sessellift, der Sie bis auf die halbe Höhe des Berges bringt. Das bedeutet, dass jeder die Bergluft, die schöne Natur und die Aussicht genießen kann, egal ob man mit Kindern, älteren Menschen oder Begleitern, die nicht so gerne auf Bergtouren gehen, unterwegs ist.

Feiern Sie die Gipfeleroberung mit einem Mittagessen im Gipfelrestaurant oder, wenn Sie in der Zeit zwischen Juni und Oktober hier sind, mit einem Bier im höchstgelegenen Biergarten Tokyos. Wenn Sie die Menschenmassen vermeiden wollen, sollten Sie ihren Besuch auf einen Wochentag legen – besonders im Herbst, wenn die Gegend in prächtigen Herbstfarben leuchtet.

Tempel am Gipfel, Kunst am Fuß des Berges

Wenn Sie den Takaosan Yakuo-Tempel erreichen, wissen Sie, dass Sie sich in der Nähe des Gipfels befinden. Legen Sie hier einen Zwischenstopp ein, und beten Sie um Glück und schauen Sie nach den Statuen der langnasigen, rotgesichtigen Berggötter, den sogenannten Tengu, die überall auf der Tempelanlage verstreut sind.

Das Takao 599 Museum, benannt nach der Höhe des Berges, bietet ausgefallene Visualisierungen und Ausstellungen, die sich mit dem Berg Takao und seiner Tierwelt befassen. Schlendern Sie durch das helle und luftige Museum und gönnen Sie Ihren Füßen auf der Außenterrasse oder im Innencafé eine Ruhepause. Das Museum liegt nur vier Gehminuten vom Bahnhof Takaosanguchi entfernt und ist ein guter Start- und Endpunkt für Ihren Ausflug. Der Eintritt ist kostenlos.

Heißes Bad vor der Rückfahrt

Schließen Sie Ihren Ausflug zum Berg Takao mit einem Bad in den Innen- und Außenbecken des Keio Takaosan Onsen Gokurakuyu ab. Am Fuße des Berges gelegen, ist dieses Thermalbad leicht zugänglich und ideal dafür geeignet, ein gemütliches Bad zu nehmen, sich in den Saunen aufzuwärmen und mit einer Schale herzhafter Sobanudeln den Bauch vollzuschlagen.

Attraktionen in der Nähe

 

Startseite > Area-Guides für Tokyo > Vororte > Berg Takao & Umgebung