Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Auf der Suche nach dem Seltenen und Klassischen in dieser coolen, ruhigen Ecke der Stadt

Shimokitazawa ist nur einen Katzensprung von Shibuya und Shinjuku entfernt, aber die Intensität der Stadt fällt um ein paar Grad, wenn man in den Bahnhof einfährt. In diesem entspannten unkonventionellen Viertel gibt es Geschäfte mit klassischer Vintage-Kleidung, spezialisierte Buchhandlungen, Musikläden und ausgefallene Cafés und Bars. Shimokitazawa kommt erst mittags richtig in Schwung, also planen Sie besser einen Nachmittag mit einem gepflegten Einkaufsbummel, gefolgt von einem Abend in einer der gemütlichen Bars und Cafés.

Tipps

  • Verpassen Sie Ihrer Garderobe einen klassischen Vintage-Akzent
  • Lassen Sie Ihren inneren Bücherwurm auf eine der vielen Buchhandlungen los
  • Trinken und Essen in einigen der in Seitenstraße gelegenen Bars und Bistros

Anfahrt

Sie erreichen Shimokitazawa, indem Sie mit der Odakyu-Linie oder der Keio Inokashira-Linie bis zum Bahnhof Shimokitazawa fahren.

Vom Flughafen Haneda: Eine Stunde mit dem Zug bis zum Bahnhof Shimokitazawa.
Vom Flughafen Narita: Eine Stunde 45 Minuten mit dem Zug bis zum Bahnhof Shimokitazawa.
Vom Bahnhof Shinjuku: Sieben Minuten mit der Odakyu-Linie bis zum Bahnhof Shimokitazawa.
Vom Bahnhof Tokyo: Mit der JR Chuo-Linie (Schnellzug) bis zum Bahnhof Shinjuku, dort umsteigen in die Odakyu-Linie. Fahrtzeit: 35 Minuten.

Auf der Suche nach dem Seltenen und Klassischen

Wenn Sie auf der Suche nach klassischer Vintage-Kleidung oder Antiquitäten sind, ist das Viertel Shimokitazawa genau der richtige Ort. Das Vintage-Modehaus Haight & Ashbury – Sie können es nicht verfehlen, denn es ist außen mit einem riesigen roten Stöckelschuh versehen – ist bis zu den Dachbalken mit ausgefallenen und gewagten Kleidungsstücken vollgestopft. Durchstöbern Sie die Kleiderständer im New York Joe Exchange – einem Gebäude, das früher mal ein öffentliches Bad war – und besuchen Sie Chicago Shimokitazawa wegen seiner großen Auswahl an Vintage-Schätzen. Für Alltagsgegenstände und Schnickschnack, die gute Souvenirs abgeben, lohnt es sich, Antique Life Jin und Tokyo Retro a.m.a. einen Besuch abzustatten.

Straßen voller Worte und Geräusche

Shimokitazawa ist mehr als nur ein Ort, um sich authentische Vintage-Kleidung zu besorgen, es gibt auch eine blühende Literatur- und Musikszene. Die Kisten in den Musikläden sind vollgestopft mit seltenen Veröffentlichungen und die Regale der Buchhandlungen sind gefüllt mit kaum bekannten Wälzern. Besuchen Sie Village Vanguard mit seiner Fundgrube an Büchern und anderen ausgewählten Produkten und den „Liberal Arts Lab“ Darwin Room, um im Café zu entspannen und neben Büchern auch die interessante Auswahl an natürlich wirkenden ausgestopften Präparaten zu inspizieren. Wenn ein Kaffee allein nicht ausreicht, können Sie bei B&B ein breites Sortiment an ausgewählten Büchern bei einem Glas gekühltem Bier genießen.

Café-Kultur mit Nachfüllmöglichkeiten an jeder Ecke

In Shimokitazawa gibt es an jeder Ecke ein Café, und passend zur entspannten, alternativen Atmosphäre haben viele der Cafés ein eigenwilliges Interieur und verstecken sich an interessanten Orten. Wenn ein Café über eine Terrasse verfügt, sollten Sie Platz nehmen und die Chance nutzen, die Passanten zu beobachten. Mittagsessen und Nachmittagstee werden an den meisten Orten angeboten, und die Türen schließen auch nach Sonnenuntergang nicht. Falls Sie einen Nachmittag in den hektischen Straßen von Shibuya oder Shinjuku verbracht haben, besuchen Sie abends eines der Cafés von Shimokitazawa, um bei einem Glas Wein oder ein, zwei Gläsern Fassbier auszuspannen.

Attraktionen in der Nähe