Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Begrüßen Sie Hello Kitty und einen legendären Kaiser

Hello Kitty, die niedliche katzenartige Figur mit globaler Fangemeinde, hat einen Freizeitpark, der ihr und der ständig wachsenden Schar von Sanrio-Charakteren gewidmet ist – Sanrio Puroland. Allerdings dreht sich in der Tama-Region nicht alles ums Niedliche und Kuschlige. Wenn Sie mit der Tama Monorail fahren, können Sie einen herrlichen Panoramablick auf die umliegende Gegend genießen, da sich die Schiene mehrere Meter über dem Boden erhebt. Es gibt großartige Einkaufsmöglichkeiten, weitläufige Parks und ein Museum, das dem Kaiser Meiji gewidmet ist. Und nach der Erkundung des Gebiets können Sie sich in einem warmen Onsen-Thermalbad entspannen.

Tipps

  • Der Bahnhof Tama Center, der Hello Kitty & Co gewidmet ist
  • Kaufen Sie japanische Marken im Kaufhaus Cocolia Tama Center
  • Stehen Sie vor dem Kaiser Meiji in der ehemaligen Tama Seiseki-Gedenkhalle

Anfahrt

Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind Keio Tama Center und Odakyu Tama Center, die über die Keio Sagamihara-Linie, die Odakyu Tama-Linie und die Tama Toshi Monorail erreichbar sind.

Vom Flughafen Haneda: Etwa eine Stunde 15 Minuten mit dem Flughafenbus. Mit dem Zug ca. eine Stunde 30 Minuten.
Vom Flughafen Narita: Etwa zwei Stunden 10 Minuten mit dem Flughafenbus. Mit dem Zug etwa drei Stunden und fünf Minuten.
Vom Bahnhof Shinjuku: Etwa 35 Minuten mit der Keio-Linie (Semi-Limited Express) bis zum Bahnhof Keio Tama Center bzw. mit der Odakyu-Linie (Rapid Express) bis zum Bahnhof Odakyu Tama Center.
Vom Bahnhof Tokyo: Mit der JR Chuo Line oder Tokyo Metro Marunouchi Line bis zum Bahnhof Shinjuku, dort umsteigen und mit der Keio-Linie oder Odakyu-Linie bis zum Bahnhof Keio/Odakyu Tama Center. Fahrtzeit: eine Stunde 10 Minuten.

Der Hello-Kitty-Bahnhof

Sie werden merken, dass Sie Hello-Kitty-Land erreicht haben, sobald Sie am Bahnhof Keio Tama Center  ankommen. Er ist von oben bis unten mit Sanrio-Charakteren dekoriert. Am Haupteingang zu den Fahrkartenschranken gibt es ein Deckenbild mit den Sanrio-Charakteren Hello Kitty und Keroppi, die als Bahnhofsvorsteher der Keio-Linie verkleidet sind. Von Hello Kitty inspirierte Motive finden Sie hier überall, von den Fahrkartenschranken bis zu den Namensschildern der Bahnhofsbediensteten, das ist alles aber nur ein kleiner Vorgeschmack darauf, was in Sanrio Puroland auf Sie zukommt.

Hello Kitty im Mittelpunkt des Geschehens

Sanrio Puroland liegt nur wenige Minuten zu Fuß östlich vom Bahnhof Tama Center. Sie gehen unter dem regenbogenförmigen Torbogen hindurch und betreten eine Welt, die bis zum Rand mit einem Maß an Niedlichkeit gefüllt ist, wie es nur in Tokyo zu finden ist. Es gibt Fahrgeschäfte, Paraden, Shows mit Projektionsmapping und sogar eine Hello-Kitty-Kabuki-Aufführung. Natürlich haben Sie auch reichlich Gelegenheit, exklusive Sanrio-Produkte zu erwerben.

Ein Tag in Tama Center

Vor oder nach dem Besuch von Hello-Kitty-Land sollten Sie sich ein bisschen Zeit nehmen, um sich in einem der ruhigeren Parks von Tokyo zu entspannen. Der Tama-Zentralpark verfügt über große Rasenflächen, die sich perfekt für Picknicks eignen. Sie können auch das nahegelegene archäologische Zentrum der Hauptstadt Tokyo oder das Museum der Kunsthochschule Tama besuchen. Wenn Sie in der Stimmung für einen Einkaufsbummel sind, hat das Einkaufszentrum Cocolia Tama Center eine umfangreiche Auswahl an Geschäften japanischer Marken wie Muji, Uniqlo und der japanischen Einrichtungskette Nitori.

Ein Spaziergang im Park

Unweit der Bushaltestelle Kinenkan-mae liegt der Sakuragaoka-Park. Der stark bewaldete Park verfügt über ausgewiesene Wanderwege und eignet sich hervorragend zum Wandern, Picknicken und Entspannen. Die ehemalige Tama Seiseki-Gedenkhalle befindet sich auf dem Parkgelände. Die Halle wurde zum Gedenken an die Besuche von Kaiser Meiji in der Gegend gebaut und im Inneren befinden sich Statuen des Kaisers und Kalligrafiearbeiten aus der Edo-Zeit. Außerdem gibt es dort ein Café, in dem kleine Snacks und Kaffee angeboten werden.

Ein heißes Bad und Abendessen zum Abschluss des Tages

Nach einem anstrengenden Tag können Sie sich mit einem heißen Bad im Gokurakuyu Tama Center entspannen. Dieses Onsen-Badehaus verfügt über Innen- und Außenbäder sowie mehrere Saunen, in denen man sich nach einem anstrengenden Tag erholen kann. Nach dem Bad können Sie eine Massage buchen, sich in einem Tatami-Raum entspannen oder im großen Speisesaal traditionelle japanische Gerichte bestellen.

Schlüsselbegriffe

Attraktionen in der Nähe