Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: December 11, 2019

Baumtunnel, Bars und Buchhandlungen - die mondäne Seite der Stadt

Nakameguro erstreckt sich rund um den Meguro-Fluss und ist nur wenige Gehminuten von den trendigen Stadtteilen Daikanyama und Ebisu entfernt. In der Gegend gibt es eine Reihe angesagter Cafés und Restaurants, hippe Interieur- und Accessoire-Geschäfte und die neu entstandene Einkaufsstraße Nakameguro Koukashita, 700 Meter Bars und Geschäfte, deren Ankerpunkt die hypermoderne Buchhandlung Nakameguro Tsutaya Books bildet. Nakameguro ist das ganze Jahr über eine geschäftige Bastion der Coolness, aber Ende März und Anfang April schwellen die Menschenmengen noch weiter an, wenn die dicht beieinanderstehenden Kirschbäume am Flussufer knospen und aufblühen und einen ultrafotogenen rosafarbenen Tunnel bilden.

Tipps

  • Der Baumtunnel am Flussufer aus rosa Blütenblättern und frischem Grün
  • Bummeln durch die modischen Läden in den Seitenstraßen
  • Erkundung von Nakameguro Koukashita, dem neuesten Entwicklungsprojekt der Gegend

Anfahrt

Der Bahnhof Nakameguro befindet sich an der Tokyu Toyoko-Linie und der Tokyo Metro Hibiya-Linie. Von hier aus können Sie in ca. 10 Minuten zu Fuß in die Gegend um Daikanyama gelangen.

Vom Flughafen Haneda: Etwa 50 Minuten mit dem Zug
Vom Flughafen Narita: Etwa eine Stunde 55 Minuten mit dem Zug
Vom Bahnhof Shinjuku: Mit der JR Yamanote-Linie nach Shibuya, dort umsteigen und mit der Tokyo Metro Hibiya-Linie bis zum Bahnhof Nakameguro. Fahrtzeit: ca. 20 Minuten.
Vom Bahnhof Tokyo: Mit der JR Yamanote-Linie nach Ebisu, dort umsteigen und mit der Tokyo Metro Hibiya-Linie bis zum Bahnhof Nakameguro. Fahrtzeit: ca. 35 Minuten.

Rosa Blütenblattfieber

Ende März bis Anfang April zieht der von Kirschbäumen gesäumte Meguro-Fluss, der durch Nakameguro fließt, riesige Menschenmengen an, die von der Kirschblüte dort begeistert sind. Die gegenüberliegenden Bäume beiderseits des Flusses berühren sich mit den Ästen und bilden einen Tunnel, der von kleinen Ständen mit Snacks und schäumendem Bier flankiert wird. Einen ruhigen Platz zu finden, kann eine Herausforderung darstellen, besonders nachts, wenn die Bäume angestrahlt werden. Eine Möglichkeit, den Menschenmassen zu entkommen, ist ein „Hanami Cruise“, eine Kirschblütenschau-Kreuzfahrt, die vom Yamatsu-Pier von Tennozu Isle abgeht und in die Gegend fährt. Zwar sind die Kirschblüten kurzlebig, aber die Bäume wandeln sich zu einem frischen, satten Grün, das einem bei intensiver Sommerhitze wohltuenden Schatten bietet.

Bummeln am Fluss und durch Nebenstraßen

Zehn Minuten von Shibuya entfernt, dreht Nakameguro zwar die Intensität herunter, sorgt aber mit seinem Angebot an Vintage-Shops, Kunstgalerien und kleinen Restaurants, die leckere Gerichte anbieten, für mehr Coolness. Bummeln Sie vom ebenso coolem Daikanyama, etwa 10 Minuten entfernt, hinunter in die Gegend und schlendern Sie entlang des Flussufers, bevor Sie sich in einem der Cafés im Freien niederlassen. Vergessen Sie auch nicht, die Nebenstraßen zu erkunden, die die Hauptstraße mit dem Flussufer verbinden, denn hier finden Sie eine Auswahl an interessanten Einrichtungsgeschäften.

Nakameguro Koukashita - neue Energie unter den Bahngleisen

Die Gegend um Nakameguro entwickelt sich weiter, und der ehemals leerstehende und etwas unansehnliche Bereich unter den Bahngleisen hat sich zu einem pulsierenden Tummelplatz mit Cafés, Restaurants und Geschäften entwickelt, der als Nakameguro Koukashita bekannt ist. Das Juwel in der Krone ist Nakameguro Tsutaya Books, eine Buchhandlung mit einer großen Auswahl an japanischen und internationalen Veröffentlichungen, Cafés, Schreibwaren- und Accessoire-Geschäften, Leseecken und regelmäßigen Ausstellungsaktionen.

Parks & Gärten

Kunst & Museen

Attraktionen in der Nähe