Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Erkunden Sie versunkene Kriegsschiffe und suchen Sie nach grünen Seeschildkröten

Entdecken Sie auf der 1000 km südlich des Zentrums von Tokyo gelegenen Insel Chichijima unberührte Strände, ungezähmte Natur, eine faszinierende Tierwelt und fantastische Aussichten. Die Insel bietet eine neue Perspektive auf die japanische Hauptstadt und ist klein genug, um in ein oder zwei Tagen erkundet werden, gleichzeitig aber auch so vielfältig, dass Besucher auch bei einem längeren Aufenthalt genug zu tun haben.

Tipps

  • Tauchen Sie in den Überresten der Hinko-maru, einem versunkenen Kriegsschiff
  • Erkunden Sie die atemberaubende Landschaft des Ogamiyama-Parks
  • Ein Ausflug zur gegenüberliegenden Insel Minamijima

Anfahrt

Die abgelegene Insel ist nur mit der Fähre Ogasawara-maru zu erreichen, die vom Takeshiba-Pier in Tokyo ausläuft.

Die Fahrt dauert 24 Stunden und die Fähre geht in den wärmeren Jahreszeiten einmal alle drei Tage und in den kälteren Monaten alle sechs Tage von Tokyo ab.

Bewundern Sie die Aussicht vom Ogamiyama-Park

Der Ogamiyama-Park liegt im Norden der Insel und dahinter befinden sich sanfte grüne Hügel und der Schrein Ogamiyama-jinja. Das tiefe Grün der Hügel, das satte Blau des Ozeans und der rein weiße Sand bieten Ihnen eine wunderschöne Kulisse für Fotos. In der Nähe des benachbarten Hafens Futami finden Sie die meisten Restaurants und Bars der Insel, wo Sie Seeschildkröten, eine lokale Spezialität, probieren können.

Strände in allen Größen

Die Insel Chichijima beitet eine riesige Auswahl an Stränden, die alle etwas anderes bieten. Kominato – der längste Strand der Insel – ist perfekt für Flachwasserpaddeln. Der geschützt gelegene Strand Miyanohama ist ein Paradies für Schnorchler, während der Hatsuneura-Strand am besten über einen 70-minütigen Spaziergang durch die dschungelartigen Wälder erreichbar ist.

Tauchen Sie durch die Wrackreste eines japanischen Kriegsschiffes

Von den Ufern des Sakaiura-Strands aus sehen Sie das Wrack der Hinko-maru, eines japanischen Frachtschiffes, das während des Zweiten Weltkriegs torpediert und versenkt wurde. Wenn Sie sich abenteuerlustig genug fühlen und über eine Tauchausrüstung verfügen, sollten Sie sich ins kristallklare Wasser begeben, um die Überreste aus nächster Nähe zu inspizieren und die Meeresbewohner zu treffen, die das Schiff heute ihr Zuhause nennen.

Besuchen Sie eine der einzigartigsten Inseln des Landes.

Minamijima liegt einen Kilometer südlich von der Küste im Meer und beheimatet eine unglaublich seltene Fauna und Flora. Nur 100 Gäste können diese Insel pro Tag besuchen, und Sie benötigen dafür einen lizenzierten örtlichen Reiseleiter. Achten Sie besonders auf die Populationen von grünen Meeresschildkröten und Seevögeln, die an den zerklüfteten Klippen und weißen Sandstränden der Insel leben.

 

Attraktionen in der Nähe