Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Eine ausgewogene Mischung aus Wolkenkratzern, Shopping, Bayview-Dining und ungezwungenen Lokalen

Die gewaltigen Hochhaustürme entlang der Tokioter Uferpromenade in Shiodome beherbergen globale Unternehmen wie Panasonic und Fujitsu. Jeden Morgen können Sie Zeuge davon werden, wie Massen von Büroangestellten aus den Zügen strömen und auf diese Wolkenkratzer zusteuern. Sobald die Arbeit beendet ist, schlendern dieselben in Anzüge gekleideten Geschäftsleute zu den von Izakaya gesäumten Straßen des benachbarten Shimbashi-Viertels, um dort trinken zu gehen. Erleben Sie diese Mischung aus Business und Vergnügen, indem Sie am Nachmittag zum Bürogebäude und Einkaufszentrum Caretta Shiodome fahren, wo die Restaurants auf Etage F47 einen spektakulären Blick auf die Bucht von Tokyo bieten. Nach Sonnenuntergang können Sie zusammen mit den Einheimischen in einer der Izakaya unter den Bahngleisen des Bahnhofs Shimbashi oder im Untergeschoss des Shimbashi Ekimae Building No.1 Essen und Trinken genießen.

Tipps

  • Erleben Sie die Einkaufsmöglichkeiten und das Gastronomieangebot im Shiodome-Viertel, das an einen Garten der Edo-Zeit angrenzt.
  • Gönnen Sie sich ein Bier inmitten von japanischen Büroangestellten in einer der beliebten Gaststätten, die sich unter den Gleisen am Bahnhof Shimbashi aneinanderreihen.

Anfahrt

Der nächstgelegene Bahnhof ist zwar der Bahnhof Shiodome (an der Yurikamome Monorail- und Toei Oedo-Linie), am besten erreichbar ist aber der Bahnhof Shimbashi. Am Bahnhof Shimbashi halten Züge der JR Yamanote-, Keihin-Tohoku-, Tokaido- und Yokosuka-Linie, sowie der Tokyo Metro Ginza-Linie und der Toei Asakusa-Linie.

Vom Flughafen Haneda: Mit dem Flughafen-Expresszug der Keikyu-Kuko-Linie 30 Minuten zum Bahnhof Shimbashi oder 90 Minuten mit dem Flughafenbus.
Vom Flughafen Narita: 30 Minuten mit dem Skyliner zum Bahnhof Nippori, dort in die Keihin-Tohoku-Linie umsteigen, dann noch 15 Minuten Fahrt bis zum Bahnhof Shimbashi. Alternativ 90 Minuten mit dem Flughafenbus.
Vom Bahnhof Shinjuku: 30 Minuten mit der Toei Oedo-Linie bis zum Bahnhof Shiodome.

Wolkenkratzer mit reichhaltigen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants

In den Bürotürmen im Shiodome befinden sich auch Einkaufszentren, Restaurants, Hotels und Museen. Stadtverantwortliche haben einen ehemaligen Güterbahnhof zum Shiodome Sio-Site saniert, einem Komplex von miteinander verbundenen Wolkenkratzern, der für eine riesige und comicartige Uhr bekannt ist, die von niemand anderem als Hayao Miyazaki entworfen wurde. In der Nähe befindet sich Caretta Shiodome, ein ähnlich beeindruckender Komplex aus Büroräumen und Einkaufsmöglichkeiten. Die Etage F47 ist frei zugänglich und bietet eine der besten Aussichten auf die Bucht von Tokyo.

Entspannen Sie sich mit Büroangestellten unter den Gleisen.

Nach der Arbeit gönnen sich die Arbeiter ein Getränk und einen Happen in traditionellen Gaststätten, den Izakaya, die die Straße zwischen den Bahnhöfen Shimbashi und Yurakucho  säumen. Genießen Sie hier preiswerte Yakitori-Hühnerspieße, koreanisches Grillfleisch und chinesisches Essen, und mischen Sie sich dann unter die Einheimischen in einer der schmalen Tachinomi-Stehbars, die billiges Bier und kleine Tellergerichte anbieten. Derweil rütteln die Züge, die direkt über Ihnen fahren, an den Wänden der Lokale und ihr Rattern vermischt sich mit den fröhlichen Stimmen angetrunkener Gäste.

Schlüsselbegriffe

Attraktionen in der Nähe

 

Startseite > Area-Guides für Tokyo > Zentral-Tokyo > Shiodome & Shimbashi