Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Tsumami-Kanzashi-Museum つまみかんざし博物館

401 Hills Ishida, 4-23-28 Takadanobaba, Shinjuku-ku, Tokyo

Eine elegante Sammlung seltenen japanischen Haarschmucks

Betrachten Sie im Tsumami-Kanzashi-Museum das nahezu ausgestorbene Kunsthandwerk von Tokio – Kanzashi – ganz aus der Nähe. Kanzashi sind zarte Ornamente, mit denen junge Frauen ihre Frisuren schmücken, wenn sie zu bedeutsamen Anlässen wie beispielsweise am Neujahrsfest, bei ihrer Volljährigkeitszeremonie oder an ihren Geburtstagen einen Kimono tragen. Diese Kanzashi sind häufig so gestaltet, dass sie wie Blumen aussehen. Der Herstellungsprozess eines Kanzashi erfordert viel Akribie und Mühe. Tatsächlich beherrschen heutzutage nur noch wenige Handwerker diese Kunst.

Sie müssen ein Kanzashi nicht unbedingt im Haar tragen, Sie können es durchaus auch als Raumschmuck oder als Geschenk für einen lieben Menschen nutzen.

Anfahrtsbeschreibung

  • Bahnhof Takadanobaba | Ausgang Toyamaguchi/Ausgang 1 | 3 min zu Fuß
    JR-Yamanote-Linie | Tozai-Linie | Seibu-Shinjuku-Linie

Kontakt

Öffnungszeiten

  • 10:00–17:00 Mi, Sa

Preis

Kostenlos

Infos über die Einrichtung

  • mit einer Toilette ausgestattet |
  • Aufzug |

Mehr Details anzeigen

Startseite > Tsumami-Kanzashi-Museum