Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Ryogoku-Brücke 両国橋

2 Higashi-Nihonbashi, Chuo-ku, Tokyo – 1 Ryogoku, Sumida-ku / Überquerung der Nationalstraße 14 (Keiyo-Straße)

Historische Brücke und Tor zur Welt des Sumo

Die Ryogoku-Brücke, deren Ursprünge als älteste der drei Hauptbrücken über den Fluss Sumidagawa angeblich bis ins Jahr 1659 zurückreichen und die als erste Verbindung zwischen zwei Feudalprovinzen erwähnt wird, hat eine eindrucksvolle Geschichte Freunde japanischer Holzschnitte oder des Ukiyo-e werden das Bauwerk auch von Kunstwerken von Meistern wie Hokusai und Utagawa Hiroshige wiedererkennen.

Die Brücke, die 1932 und 2008 erneuert wurde, liegt nur einen kurzen Fußweg von der nahegelegenen Sumo-Halle Ryogoku Kokugikan entfernt. Wenn Sie einen etwas anderen Blickwinkel auf die Konstruktion aus Stahl und Trägern einnehmen möchten, ziehen Sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss in Erwägung.

Anfahrtsbeschreibung

  • Bahnhof Ryogoku
    JR-Linien
  • Bahnhof Higashi-Nihombashi
    Asakusa-Linie

Mehr Details anzeigen

Startseite > Ryogoku-Brücke