Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Hatoyama Hall 鳩山会館

1-7-1 Otowa, Bunkyo-ku, Tokyo

Westliche Wohnarchitektur mit einem Hauch von Japan

Hatoyama Hall ist eine Residenz im westlichen Stil, die in den 1920er Jahren auf Geheiß einer der politisch aktivsten Familien Japans erbaut wurde. Sie wurde im westlichen Stil entworfen, hat sich aber dennoch zahlreiche japanische Einflüsse bewahrt, wie zum Beispiel den Koi-Teich im Garten.

Ein Besuch in Hatoyama Hall eröffnet Ihnen die seltene Gelegenheit, westliche Architektur zu besichtigen, wie sie von einem japanischen Architekten des frühen 20. Jahrhunderts interpretiert wurde. Der Eintritt kostet 600 Yen für Erwachsene und 300 Yen für Kinder Zahlende Besucher haben die Möglichkeit, durch die Außenanlagen zu schlendern und mehrere gut erhaltene Räume innerhalb der Residenz zu betreten.

Die Residenz liegt einen kurzen Fußweg vom Bahnhof Edogawabashi der Yurakucho-Linie entfernt.

Anfahrtsbeschreibung

  • Bahnhof Edogawabashi | Ausgang 2 | 7 min zu Fuß
    Yurakucho-Linie
  • Bahnhof Gokokuji | Ausgang 5 | 8 min zu Fuß
    Yurakucho-Linie

Mehr Details anzeigen

Kontakt

Schlüsselbegriffe

Öffnungszeiten

  • 10:00-16:00 Di.-So., Feiertag
    Öffnungszeiten unregelmäßig/saisonabhängig

Preis

Erwachsene

600 Yen

Infos über die Einrichtung

  • mit einer Toilette ausgestattet | Raucherzone | Internetanschluss | Parkplatz |
  • Japanisch | Englisch | Chinesisch (vereinfacht) | Koreanisch | Russisch |

Startseite > Hatoyama Hall