Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Watari Museum für Zeitgenössische Kunst ワタリウム美術館

3-7-6 Jingumae, Shibuya-ku, Tokyo

Zeitgenössische Kunst für Kenner

Das Watari Museum für zeitgenössische Kunst liegt nur wenige Minuten zu Fuß von Omotesando und Harajuku entfernt und zeigt moderne Kunst in verschiedenen Formen, darunter Skulpturen, Fotografie und Industriedesign. Schon allein die Außenkonstruktion des Museums ist einen Besuch wert; sie wurde vom Schweizer Architekten Mario Botta entworfen, zu dessen minimalistischen, geometrischen Gebäuden auch weltbekannte Bauwerke wie das Museum für Moderne Kunst in San Francisco und das Casino di Campione in Italien gehören. Im Inneren finden Sie kuratierte saisonale Ausstellungen, die sich mit zeitgenössischen Künstlern des 21. Jahrhunderts befassen. In vergangenen Ausstellungen wurden Werke von Ryuichi Sakamoto und Yayoi Kusama gezeigt.

Das 1990 eröffnete Privatmuseum widmet sich der Förderung der zeitgenössischen Kunst in Japan auf internationaler Ebene und fungiert als Ort zur Förderung ungewöhnlicher und neuer Stimmen in der Welt der Kunst. Nachdem Sie die kuratierten Werke im Obergeschoss gesehen haben, sollten Sie sich auch etwas Zeit für das Café und den Buchladen im Erdgeschoss nehmen.

Anfahrtsbeschreibung

  • Bhf. Gaiemmae | 7 min zu Fuß
    Ginza-Linie

Kontakt

Schlüsselbegriffe

Öffnungszeiten

  • 11:00–19:00 Di., Do., Fr., Sa., So., feiertags
    11:00–21:00 Mi.

Preis

Erwachsene

1.000 Yen

Es gibt Ermäßigungen für Schüler

Startseite > Watari Museum für Zeitgenössische Kunst