Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: December 20, 2019

Eine alte aristokratische Tradition sorgt für einen unterhaltsamen Abend

Vergnügungsfahrten mit dem Boot sind ein alter japanischer Zeitvertreib. Schon in der Heian-Zeit (794-1185) machten Aristokraten, darunter Mitglieder des kaiserlichen Hofes, gemütliche Bootsfahrten auf Seen und Flüssen, bewunderten dabei die umgebende Flora und Fauna, genossen köstliches Essen und Trinken und schrieben vielleicht sogar ein Gedicht, das die Schönheit der Jahreszeit festhielt. Heutzutage kann jeder ein Yakatabune chartern, ein niedriger Kahn, der mit roten Laternen geschmückt ist. Dieses traditionelle Boot ist die beste Wahl, wenn man sich auf dem Wasser vergnügen möchte.
In Tokyo verkehren viele dieser Boote auf dem Sumidagawa-Fluss, wobei sie eine Rundfahrt machen, die in der Nähe des TOKYO SKYTREE oder im Viertel Ryogoku beginnt und bis zu den Gewässern der Tokioter Bucht bei Odaiba und der Rainbow Bridge führt. Es stehen Ihnen eine Vielzahl von Bootsveranstaltern zur Auswahl, aber einige von ihnen verlangen, dass Sie das gesamte Boot mieten (normalerweise für mindestens 20 Personen), und einige haben keine Angebote in einer anderen Sprache als Japanisch.
Dieser Artikel konzentriert sich auf Yakatabune und andere Bootsfahrten, die Angebote für Reisegruppen unterschiedlicher Größe bereithalten und die eine Chance bieten, die traditionelle japanische Kultur auf unterhaltsame und leicht verständliche Weise zu erleben. Solche Bootsfahrten dauern in der Regel zwischen 90 Minuten und drei Stunden, und Sie zahlen einen Pauschalbetrag, der ein mehrgängiges japanisches Essen, soviel alkoholische als auch alkoholfreie Getränke wie Sie wollen (Bier, Wein, Sake, Tee, Saft und mehr) und natürlich die Bordunterhaltung beinhaltet.

Tipps

  • Genießen Sie eine Aufführung im Kabuki-Stil, die den Geist der Samurai vermittelt
  • Machen Sie eine Fahrt in einem Wasen, einem traditionellen japanischen Holzboot
  • Erleben Sie die feinen Künste der Geisha

Samurai-Bootsfahrt auf der Gozabune Atakemaru

Wenn Sie mit der Atakemaru fahren, erwartet Sie eine nächtliche Bootsfahrt durch Tokyo mit einer bezaubernden Theatervorführung zum Abendessen. Betrachten Sie den Tokyo Tower und die Rainbow Bridge durchs Fenster, aber bitte nicht zu lange, sonst verpassen Sie die stilvollen Designs der Theatergruppe Shiki. Ihre Darbietung ist eine innovative Mischung aus traditionellen japanischen Einflüssen: Kabuki-Theater, Fächertanz im Oiran-Stil und klassische ostasiatische Musik. Tagsüber bietet das Schiff auch eine 40-minütige Besichtigungstour durch Tokyo an, die ein gesundes, leichtes Mittagessen beinhaltet.

Unternehmen Sie eine Fahrt in einem Wasen-Holzboot

Ein Wasen ist ein kleines, traditionelles Boot, das mit einem einzigen langen Ruder angetrieben wird. Diese aus dem Japan der Edo-Zeit stammenden Wasserfahrzeuge wurden früher in der ganzen Stadt für den Transport von Gütern und Personen verwendet. Der Stadtbezirk Koto bietet kostenlose 20-minütige Fahrten auf einem Wasen an, bei denen Sie das Ruder sogar mal selbst in die Hand nehmen können.
Die Boote besteigt man an der Umisunabashi-Brücke im Yokojukkengawa-Shinsui-Park, der 20 Minuten zu Fuß vom Bahnhof Toyocho der Tozai-Linie entfernt liegt.

Photo courtesy of Koto City

Eine luxuriöse Bootsfahrt, bei der Sie sich ein Unterhaltungsangebot aussuchen können

Harumiya ist seit 1901 im Geschäft und bietet eine fantastische Auswahl an Yakatabune-Fahrten. Sie können einen Platz auf einer der Bootsfahrten ab zwei Personen reservieren, aber wenn Sie ein ganzes Schiff chartern, können Sie sich die Art der Unterhaltung aussuchen, einschließlich einer Aufführung klassischer japanischer Musiker oder einer Gruppe von Geisha.
Wenn Sie mehr über Yakatabune-Entertainment erfahren möchten, wird Ihnen dieser Link zu Yakatabune-Bootsfahrten hilfreich sein.

Nachtleben auf dem Wasser

Die oben genannten Optionen beinhalten alle ein komplettes Abendessen und prächtige Unterhaltung, aber wenn Sie sich einfach nur auf dem Wasser vergnügen wollen, gibt es noch einige weitere Angebote.
Im Sommer bieten viele Yakatabune-Bootsfahrten die Möglichkeit, ein Menü mit Monjayaki zu essen. Monjayaki ist ein pikantes Pfannkuchengericht von eher dünnflüssiger Konsistenz. Es handelt sich um eine typische Tokioter Spezialität, lassen Sie sich also nicht die Chance entgehen, dieses einzigartige Gericht zu probieren.
Noryosen ist ein Partyschiff, das im Sommer verkehrt. An bestimmten Tagen können Sie Rabatt erhalten, wenn Sie im Yukata (ein leichter Baumwoll-Kimono, der im Sommer getragen wird) erscheinen. Die Kundschaft ist eher international, jung und oft ganz schön munter.

Wenn Sie nach weiteren Ideen suchen, was Sie in der näheren Umgebung unternehmen können, schauen Sie sich bitte die Rubrik „Waterfront Guides“ auf der Seite Spaziergänge und Touren an.
Zum Schluss noch ein allgemeiner Tipp: Im Sommer gehört es zu den coolsten Sachen in Tokyo, eines der großen Feuerwerksfeste abends auf dem Fluss in einem Yakatabune zu erleben, aber das sind natürlich auch mit die beliebtesten Nächte für Bootsfahrten, buchen Sie also früh!

Waterfront Guides

Startseite > Area-Guides für Tokyo > Am Wasser > Traditionelle Vergnügungsfahrten mit modernem Touch