Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: February 28, 2019

Womit sollte man fahren? Die Vielfalt von Booten auf Tokyos Wasserstraßen

Die Boote, die auf Tokyos Flüssen und entlang der Küste verkehren, reichen von kleinen Schlauchbooten bis hin zu riesigen Passagierschiffen. Es gibt fast so viele Arten von Schiffen, wie es Möglichkeiten gibt, sie zu genießen, einschließlich des Wasserbusses mit einem Design aus einer nicht zu fernen Zukunft, bis hin zu den Yakatabune-Vergnügungsbooten, die vom Geist des alten Tokyo erfüllt sind. Dieses vielfältige Angebot auszuprobieren ist nur eine Möglichkeit, die Zeit in der Stadt zu genießen.

Tips

  • Die vom Manga-Meister Leiji Matsumoto entworfenen neuen Wasserbusse „Himiko“ und „Hotaluna“
  • Yakatabune-Hausboote mit dem Flair der Edo-Zeit
  • Genießen Sie die frische Seeluft

Wasserbus

Ein Netz von Fähren oder „Wasserbussen“ in der Bucht von Tokyo und entlang des Sumida-Flusses verbindet Odaiba und Asakusa. Die verschiedenen Linien folgen leicht unterschiedlichen Routen, bieten aber alle Ausblicke auf die wichtigsten Wahrzeichen von Tokyo wie den TOKYO SKYTREE, die Rainbow Bridge und das ungewöhnliche Hauptsitzgebäude der Asahi-Gruppe. Auf der Route vom Kasai-Rinkai-Park nach Odaiba sehen Sie die Tokyo Gate Bridge, Flugzeuge, die vom Flughafen Haneda aus starten und landen, sowie die Bucht von Tokyo.
Linienverbindungen des Wasserbusses

 

Himiko

Der Manga- und Anime-Künstler Leiji Matsumoto ließ sich bei der Gestaltung dieses futuristisch anmutenden Schiffes vom Motiv einer Träne inspirieren.
Himiko-Linie

 

Hotaluna

Hotaluna, ebenfalls das Werk von Leiji Matsumoto, wurde so konzipiert, dass es wie ein Raumschiff aussieht. Das Boot verfügt über eine Aussichtsplattform, und nachts erhellt es den Sumida-Fluss, indem es wie ein Glühwürmchen leuchtet.
Hotaluna-Linie

 

Yakatabune

Auf einem Yakatabune können Sie eine Zeitreise zurück ins alte Japan unternehmen. Diese einzigartigen japanischen Party-Boote sind eine Reminiszenz an eine vergessene Vergangenheit Tokyos. Nachts, wenn die Papierlaternen angezündet werden, nimmt das Schiff die spukhafte, geheimnisvolle Atmosphäre der Altstadt an. Einige Yakatabune können nur als Ganzes gemietet werden, andere dagegen bieten Gemeinschaftsfahrten an.
Yakatabune-Linien

 

Kreuzfahrtboote

Bei Einbruch der Dunkelheit brechen Boote zu Dinner-Kreuzfahrten auf dem Sumida-Fluss und in der Bucht von Tokyo auf, bei denen Sie die glitzernde Skyline bewundern können. Es gibt eine Vielzahl von Kreuzfahrten und Anbietern, aber Dinner-Kreuzfahrtensind im Allgemeinen beliebt und müssen im Voraus gebucht werden.
Unregelmäßige Routen

 

Bequeme Anfahrt zu beliebten Sehenswürdigkeiten

Tokyos Wasserstraßen sind eine fantastische Möglichkeit, beliebte Sehenswürdigkeiten in der Stadt zu erreichen. Fahren Sie bequem auf dem Wasser, ohne Verkehr und Umsteigen. Linienschiffe verbinden Odaiba und Asakusa, und Sie können auch an anderen Orten wie dem wunderschönen Hama-rikyu-Garten einsteigen. Außerdem können Sie nur mit dem Boot atemberaubende Momente wie die Unterquerung von Tokyos Rainbow Bridge erleben.
Kreuzfahrtboote & Wasserbusse