Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: February 15, 2019

Entdecken Sie die lustige, überraschend familienfreundliche Seite Tokyos

Tokyo kann sowohl überaus anregend als auch unheimlich verwirrend sein. Wenn Sie mit einer Familie reisen, ist es wichtig, im Voraus zu planen. Obwohl einen Tokyo überwältigen kann, sollten Sie nicht vergessen, sich auf die vergnüglichen Dinge zu konzentrieren. Die Stadt ist sicher, mehrsprachige Beschilderungen werden immer zahlreicher und die Verkehrsmittel sind bekannt für ihre Effizienz.

Tipps

  • Für Kinder unter sechs Jahren sind die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos; für ältere Kinder gibt es in der Regel ermäßigte Tickets
  • Vermeiden Sie Fahrten zu Stoßzeiten, wenn öffentliche Verkehrsmittel und der Straßenverkehr stark überlastet sind
  • Unternehmen Sie im Sommer, wenn die Temperaturen hoch sind und das Wetter schwül und feucht ist, bevorzugt Aktivitäten in Innenräumen
  • Die Kaufhäuser in Tokyo sind Ihre besten Freunde, vom Untergeschoss bis zum Dach. Besuchen Sie das erstgenannte, um in den Depachika-Lebensmittelabteilungen leckere Kostproben zu probieren, legen Sie dazwischen Windelwechsel- und Toilettenstopps ein und fahren Sie hoch aufs Dach, wo sich oft Spielplätze oder Gärten zum Herumtollen befinden

Tokioter Comicfiguren

Wenn Sie Japan besuchen, werden Sie auf Schritt und Tritt mit kinderfreundlichen Figuren und Maskottchen konfrontiert. Einige sind einheimisch, wie Hello Kitty oder Studio Ghiblis Totoro im Ghibli Museum, Mitaka, oder andere, wie Snoopy, kommen aus anderen Ländern. Von Einzelhandelsgeschäften bis hin zu Cafés, von Museen bis hin zu Themenparks – es liegt an Ihnen, wie Sie mit diesen Figuren umgehen.

Parks und Gärten

Die Parks und Außenanlagen Tokyos bieten willkommene Erholung von der urbanen Umgebung und dem unerbittlichen Tempo der Stadt. Sie können einen ganzen Tag an Orten wie dem Ueno-Park im Osten Tokyos verbringen, der Spielplätze, Schreine, einen Teich und den Ueno-Tiergarten umfasst. Elegante und traditionelle Gärten wie die Hama-rikyu-Gärten und der Arisugawa-Park bieten Kindern viel Platz zum Erforschen und Durchstreifen, während das am Flussufer gelegene Viertel Futakotamagawa, nur 15 Minuten mit dem Zug von Shibuya entfernt, eine Kombination von Parklandschaften, familienfreundlichen Restaurants und Wasserwegen bietet.

Nur in Tokyo

Für einmalige und einzigartige Erlebnisse in Tokyo sollten Sie einen Besuch im Ninja Trick House in Shinjuku in Betracht ziehen, wo Sie die Gelegenheit haben, etwas über diese Meister der Heimlichkeit und Spionage aus nächster Nähe zu erfahren. Besuchen Sie das nahe gelegene Samurai-Museum, um Einblicke in die Welt der Feudalherren zu erhalten, die die japanische Geschichte geprägt haben. Praktischer, aber weniger japanisch ist KidZania Tokyo, ein Hallen-Themenpark, in dem Kinder im Alter von 3-15 Jahren Erwachsenenberufe nachspielen können. Legen Sie Ihren Besuch auf einen Mittwoch, wenn Englisch mehr oder weniger zur Verkehrssprache wird. Und vergessen Sie nicht, die Hightech-Showrooms einiger der bekanntesten japanischen Automobil-, Elektronik- und sonstigen Hersteller zu besuchen.

Ausblicke auf Weltklasse-Niveau

Tokyos schiere Größe und Besiedlungsdichte kann überwältigend sein. Verschaffen Sie sich einen Überblick und bleiben Sie „auf der Höhe des Geschehens“, indem Sie sich nach oben begeben. Besuchen Sie den hoch aufragenden TOKYO SKYTREE, von dem Sie einen unübertroffenen Blick auf Tokyo und die umliegenden Gebiete haben, die kostenlosen Aussichtsplattformen im Gebäude der Stadtverwaltung Tokyo in Shinjuku, um den Berg Fuji zu sehen, und für ein ganz anderes Erlebnis das sich auf dem Dach befindende Sunshine Aquarium in Ikebukuro, wo Sie zuschauen können, wie Meerestiere vor dem Firmament herumtollen.

Startseite > Geschichten & Führer > Ausflugsziele für Familien