Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Einführung in die japanische Kultur: Gärten, Tee, Lebensmittel, Handwerk

Touren

Ab

Abfahrt 13.00 Uhr

Dauer

ca. 4 Stunden

Preis

3.630 Yen/Person
(Teilnehmergebühr 1.910 Yen + Beitrag für 2 Reiseführer 1.720 Yen)

Spazieren Sie durch den Hamarikyu-Park, einen über 360 Jahre alten traditionellen japanischen Garten, und kehren Sie in einem Teehaus ein, um Matcha-Tee und japanische Süßigkeiten zu genießen.Erleben Sie dann die alte japanische Kunst des Papierschöpfens. Wenn Sie die Tour für einen Samstag oder Sonntag buchen, an denen die Kurse zum Selbermachen von Ozu-Japanpapier nicht stattfinden, bieten wir Ihnen stattdessen einen Besuch der äußeren Markthalle von Tsukiji an, in der sich zahlreiche Verkaufsstände für Speisen und allerlei Nützliches aneinanderreihen. Außerdem besichtigen Sie den Tempel Tsukiji Honganji, der sich besonders dadurch auszeichnet, dass die Fassade seiner Haupthalle alter buddhistischer Architektur aus Indien nachempfunden ist.

*Samstag und Sonntag ist die Durchführung des Workshops für handgeschöpftes Ozu Japanpapier nicht möglich, so dass nach der Besichtigung des Tempels Tsukiji Honganji die Tour an der Tsukiji-Station beendet wird.
Der Preis beträgt 2.680 Yen/Person (Teilnehmergebühr 1.240 Yen + Beitrag für 2 Reiseführer 1.440 Yen).
Dauer ca. zweieinhalb Stunden

Route

Tokio Touristeninformationszentrum im Fernbusterminal Shinjuku → Shinjuku-Station → Shiodome-Station → Hamarikyu Gärten (mit japanischen Süßigkeiten & Matcha-Tee)→ Tsukiji Jogai Markt → Shimbashi Station → Mitsukoshimae Station → Ozu Japanpapier (Handschöpfen von Japanpapier) (Ende der Führung)

Details zum Tourenservice

Dieser Tourenservice wird von Freiwilligen durchgeführt und die Fortbewegung findet hauptsächlich in öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Fuß statt.
An den Führungen können bis zu 5 Personen teilnehmen.
Sie werden von 2 Reiseführern begleitet, unabhängig von der Anzahl an Teilnehmern.
Bitte übernehmen Sie die Unkosten für die begleitenden Reiseführer.
Die hier angegebenen Kosten beziehen sich auf die Teilnahme durch eine Person und ändern sich je nach Teilnehmerzahl. Wir werden Ihnen die tatsächlichen Kosten per Mail mitteilen.
Bitte begleichen Sie die für den Tourenservice anfallenden Kosten in japanischen Yen.
Personen unter 20 Jahren ohne Begleitung durch Erwachsene dürfen nicht teilnehmen.
Bitte beachten Sie, dass einige Einrichtungen an gewissen Tagen geschlossen sind.
Durchführungstage und Abfahrtszeiten unterscheiden sich je nach Tour. Die Angaben dazu finden Sie unter den Details zur jeweiligen Tour.

* Die angegebenen Kosten beinhalten die Fahrtkosten und Eintrittsgebühren für die jeweilige Tour (einschließlich der Kosten für 2 Reiseführer). Die Fahrtkosten der Reiseführer vom Endpunkt der Tour zurück nach Shinjuku sind ebenfalls inbegriffen. Die Reiseführung ist kostenlos.

Erläuterungen zur Anmeldung

1.Für die Anmeldung bitte auf den „Hier geht es zur Anmeldung“-Button drücken.
2.Es können bis zu zwei Touren und Wunschtermine angegeben werden. Bitte beachten Sie, dass die Touren je nach Vereinbarung oder Verfügbarkeit der freiwilligen Reiseführer möglicherweise nicht am gewünschten Termin durchgeführt werden können.
3.Anmeldungen können von einem Monat bis 3 Tage vor dem gewünschten Tourentermin erfolgen.
4.Nach Ihrer Anmeldung teilen wir Ihnen innerhalb einer Woche per Mail mit, ob die Tour stattfindet oder nicht. Im Falle von Anmeldungen eine Woche bis drei Tage vor dem Termin erfolgt die Mitteilung spätestens einen Tag vor dem Termin. Wir bitten Sie, uns unbedingt Ihre Kontaktangaben in Japan mitzuteilen.
5.Falls Sie eine Tour annullieren möchten, bitten wir Sie um Mitteilung bis spätestens einen Tag vor der Tour.

Hier geht es zur Anmeldung

Startseite > Tourenservice von freiwilligen Reiseführern der Stadt Tokyo > 11 Einführung in die japanische Kultur: Gärten, Tee, Lebensmittel, Handwerk