Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Japans Lage am pazifischen Feuerring ermöglicht einige der besten Thermalbäder der Welt

Japan ist bekannt für seine Fülle an natürlichen heißen Quellen, und Sie können in Tokyo viele bemerkenswerte Thermalbäder finden. Heiße Quellen, auf Japanisch Onsen genannt, sind ein wichtiger Teil der japanischen Kultur und haben eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Eigenschaften. In früheren Zeiten mussten die Einwohner von Edo (Tokyo) reisen, um in den Genuss der heißen Quellen zu kommen. Aber heute können Sie sich das perfekte Onsen-Erlebnis gönnen, ohne die Stadt zu verlassen.

Tipps

  • Keine Notwendigkeit, einen Badeanzug mitzubringen – in den traditionellen japanischen heißen Quellen sind weder Badeanzüge noch Unterwäsche erlaubt
  • Die meisten Onsen haben ein Tattoo-Verbot. Falls Sie Tätowierungen haben, fragen Sie vor dem Eintritt bitte nach
  • Zögern Sie nicht, Ihre Lieblingshautpflegeprodukte mitzubringen, aber viele Onsen sind mit Seife, Shampoo, Hautlotion und andere Annehmlichkeiten ausgestattet

Was Sie in einem japanischen Thermalbad erwartet.

Bei der Ankunft am Thermalbad bezahlen Sie erst am Eingang oder kaufen Ihre Eintrittskarte an einem Automaten und gehen dann in die Garderobe. Die Thermen sind traditionell nach Geschlecht getrennt, einige größere Einrichtungen verfügen jedoch auch über ein gemeinsames Bad (Badeanzug erforderlich).

Lassen Sie alle Ihre Sachen in der Garderobe. Das Baden in einem japanischen Onsen kann den Höhepunkt einer Reise nach Japan bilden, aber es kann auch ein bisschen unbehaglich sein, wenn sich alle nackt ins Bad begeben. Auch wenn dies zunächst irritierend erscheinen mag, werden Sie schnell feststellen, dass es niemanden kümmert. Es ist möglich, ein kleines Handtuch in den Duschraum mitzunehmen, mit dem Sie sich den Körper waschen können.

Waschen Sie sich vor dem Betreten des Bades gründlich. Shampoo, Spülung, Waschlotion, Rasierer und Handtücher werden in der Regel gestellt oder gegen einen kleinen Aufpreis angeboten. Nach dem Waschen sollten Sie Ihr Haar vor dem Baden hochbinden, falls Sie langes Haar haben. Handtücher sind im Wasser nicht erlaubt. Jetzt können Sie sich entspannen und das japanische heiße Quellwasser genießen.

Thermen im Stadtzentrum

Die meisten Menschen werden Ihnen wohl Hakone oder Atami in nahegelegenen Präfekturen empfehlen, wenn es um heiße Quellen geht, aber Sie können auch ein Bad nehmen, ohne die Stadt zu verlassen. Das Wasser hier ist reich an Natriumchlorid und ist dafür bekannt, Muskelschmerzen, Gelenksteifheit, Schnittwunden, Verbrennungen und Erkältungen zu lindern. Zu den Einrichtungen im Stadtzentrum gehören Kuroyu, Maenohara Onsen Saya-no-yudokoro, Shimizu-yu und Oedo Onsen Monogatari.

Heiße Quellen im Westen Tokyos

Wenn Sie der Natur ein wenig näherkommen möchten, sollten Sie eine Reise in den Westen von Tokyo in Betracht ziehen. Mitten im Grünen können Sie dort die landschaftliche Schönheit Japans genießen, bevor Sie ein Bad nehmen. Zu den Freizeitmöglichkeiten gehören Wandern, Sightseeing, Kanufahren, Kajakfahren oder sogar Klettern.

Erleben Sie abwechslungsreiche Aktivitäten und die heiße Quellen in Tama, am Berg Takao usw. Dort gibt es fantastische Thermalbäder wie Akigawa Keikoku Seoto-no-Yu, Moegi-no-Yu und Keio Takaosan Onsen Gokurakuyu.

Heiße Quellen auf den Izu-Inseln

Richtig abgeschieden und doch noch in Tokyo gelegen bieten die Thermalquellen auf den Izu-Inseln ein völlig anderes Erlebnis. Ein Ausflug zu einem dieser Onsen, die mit herrlichem Meerblick, hohem Mineralgehalt und Freiluftbädern aufwarten, kann eine wahrhaft therapeutische Wirkung haben. Die heißen Quellen hier sollen Nerven- und Gelenkschmerzen lindern. Probieren Sie Hamanoyu auf der Insel Oshima aus, um den fantastischen Sonnenuntergang dort zu genießen, und Jinata Onsen auf der Insel Shikinejima, wo Sie am Strand herrliche Aussichten erwarten.

Startseite > Geschichten & Führer > Tauchen Sie einfach ein — Eine Anleitung für Onsen in Tokyo