Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Ginza Place 銀座プレイス

5-8-1 Ginza, Chuo-ku, Tokyo

Futuristische Fassade inspiriert von traditionellem Handwerk am Ginza Place

Unabhängig davon, ob Sie ein Architekturliebhaber sind oder nicht, werden Sie das markante reinweiße Äußere des Ginza Place, das sich an einer Ecke der belebten Ginza-Kreuzung befindet, nicht übersehen können.

Die Fassade besteht aus 5.315 in einem Gitterwerk angeordneten Aluminiumpaneelen. Die Anordnung wurde von der „Sukashibori“-Technik inspiriert, die typischerweise bei traditionellen Blumenkörben oder Räuchergefäßen zu sehen ist. Das 11-stöckige Gebäude wurde im September 2016 eröffnet und beherbergt die internationalen Showrooms von Nissan und Sony.

Wenn Sie genauer hinsehen, werden Sie einen Balkon im siebten Stock entdecken, der sich auf der gleichen Höhe wie die Dächer der benachbarten Gebäude befindet. Eine bewusste Entscheidung – hier spielt der Tokioter Architekt Klein Dytham auf die Vergangenheit an, indem er die ehemalige Bauhöhenbegrenzung hervorhebt.

Anfahrtsbeschreibung

  • Bhf. Ginza | Ausgang A4
    Ginza-Linie | Marunouchi-Linie | Hibiya-Linie

Kontakt

Öffnungszeiten

  • Siehe offizielle Website/örtliches Touristeninformationsbüro
    Die Öffnungszeiten können je nach Geschäft/Einrichtung unterschiedlich sein

Infos über die Einrichtung

  • mit einer Toilette ausgestattet | Gaststätte/Restaurant | Raucherzone | Internetanschluss |
  • Japanisch | Englisch |
  • Aufzug | Automatiktür beim Eingang | Flure mit Geländer | Rolltreppe | Multifunktionstoilette | Wickeltisch |

Mehr Details anzeigen

Startseite > Ginza Place