Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Laforet Harajuku ラフォーレ原宿

1-11-6 Jingumae, Shibuya-ku, Tokyo

Das Herzstück der Mode und Kultur von Harajuku

Laforet, eines der bekanntesten Kaufhäuser in Tokyo, ist das pulsierende Zentrum der Harajuku-Jugendmode. Es liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Harajuku, an der Ecke der Straßen Omotesando-dori und Meiji-dori und ist vollgepackt mit Mode- und Kulturboutiquen, die all Ihre trendigen Einkaufswünsche befriedigen werden.

Tipps

  • Shoppen bis zum Umfallen in über 140 Geschäften
  • Beim halbjährlichen Schlussverkauf irre Schnäppchen machen
  • Einblicke in die neueste Tokioter Jugendmode gewinnen

Schauen Sie sich zuerst die vielen Etagen an, wo es einfach alles gibt, von Vivienne Westwood bis zu kleinen Modemarken aus Tokyo und alles, was dazwischen liegt. Es gibt hier nicht nur Damenmode, Sie können Ihren Modeappetit mit Herrenmodeläden, hübschen und/oder exzentrischen Accessoire-Ständen und Schuhgeschäften in Hülle und Fülle stillen – sogar ein CD-Laden für Ihre Musikwünsche ist vorhanden. Da ständig neue Geschäfte auftauchen, können Sie Stunden damit verbringen, alle Angebote zu durchstöbern. Aberhunderte von japanischen Modefans strömen täglich hierher, und Tausende kommen zum halbjährlichen Laforet Grand Bazar Sale. Ein Besuch während dieses Schlussverkaufs, der für einige Tage im Sommer (normalerweise Ende Juli, über ein langes Wochenende) und im Winter (etwa Ende Januar) stattfindet, ist eine gute Gelegenheit, nach tollen Schnäppchen zu jagen und Horden von modebewussten japanischen Jugendlichen dabei zu ertappen, wie sie das Gleiche tun.

Wenn Sie vom unumgänglichen Einkaufsrausch Hunger bekommen haben, sollten Sie sich auf die Etage 2F begeben, um köstliche Speisen zu genießen, unter anderem gibt es hier Guzman y Gomez, ein Burrito-Laden im Tex-Mex-Stil, und einen besonderen Onigiri-Stand (Reisbällchen auf japanische Art). Wenn Sie genug vom Konsumieren haben, können Sie das Laforet Museum auf Etage 6F besuchen, um sich in Sachen moderne Kunst, Musik und Kultur weiterzubilden. Auch wenn Sie nicht gerne einkaufen gehen, ist Laforet doch ein großartiger Ort, um die neuesten japanischen Modetrends kennenzulernen und dabei Eindrücke und den Sound der Jugendkultur in Aktion zu erleben. Eine noch klaustrophobischere und chaotischere Seite eines Einkaufsbummels in Harajuku können Sie in der Straße Takeshita-dori kennenlernen, die nur wenige Schritte entfernt liegt.

Anfahrtsbeschreibung

  • Bhf. Harajuku | Omotesando-Ausgang | 5 min zu Fuß
    JR Yamanote-Linie
  • Bhf. Meiji-jingumae | Ausgang 5 | 1 min zu Fuß
    Chiyoda-Linie | Fukutoshin-Linie

Mehr Details anzeigen

Kontakt

Öffnungszeiten

  • 11:00–21:00 Mo.–So.
    Öffnungszeiten unregelmäßig/saisonabhängig

Preis

Bargeld | Visa | JCB | MASTER | AMEX | China UnionPay |

Infos über die Einrichtung

  • mit einer Toilette ausgestattet | Gaststätte/Restaurant | Raucherzone | Internetanschluss | Parkplatz |
  • Aufzug | Rolltreppe | Wickeltisch |

Mehr Details anzeigen

Startseite > Laforet Harajuku