Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Die Weißen Klippen 白ママ層の海蝕崖

Aza Habushiura, Niijima-mura, Tokyo

Die ungewöhnlichen vulkanischen Weißen Klippen von Niijima

Die Weißen Klippen sind ein Klippenabschnitt an einem Ende der Habushiura-Küste in Niijima. Mit dreißig Metern Länge und einer Höhe von sage und schreibe 300 Metern bestehen sie aus einer seltenen Art von Vulkangestein, das Rhyolit-Lava genannt wird und nur hier sowie im italienischen Lipari abgebaut wird. Die reinweißen Klippen bieten einen atemberaubenden Anblick, der nicht von dieser Welt scheint.

Dieses seltene weiße Gestein ist auch der Grund für die weißen Sandstrände von Niijima und das Material, das für die ungewöhnlichen Statuen genutzt wurde, die den mysteriösen Moai der Osterinseln nachempfunden sind. Die Habushiura-Küste ist einer der Top-Surfstrände Japans und für ihr klares, azurblaues Wasser berühmt.

Startseite > Die Weißen Klippen