Meine Favoriten

Mein Tokyo-Reiseführer

Haben Sie etwas Interessantes gefunden? Dann clicken Sie auf den Herz-Button im Text und fügen Sie eine Seite dieser HP zu Ihren Favoriten hinzu.

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Updated: April 2, 2018

Hachiko-Statue 忠犬ハチ公像

2-1 Dogenzaka, Shibuya-ku, Tokyo

Machen Sie ein Foto vor dem Haupt-Verabredungspunkt von Shibuya, einer Statue zu Ehren des treuesten Hundes in Japan

Auf den ersten Blick mag die kleine Hachiko-Statue unweit der Alle-Gehen-Kreuzung von Shibuya nicht besonders beeindruckend erscheinen. Erst wenn man die Geschichte des Hundes hört, kann man ihre Bedeutung wirklich würdigen. In den 1920er Jahren lief dieser Akita-Hund jeden Tag zum Bahnhof Shibuya, um darauf zu warten, dass sein Herrchen von seiner täglichen Pendelfahrt zurückkam. Eines Tages kehrte sein Besitzer jedoch nicht von der Arbeit zurück, da er eine tödliche Hirnblutung erlitten hatte. Das hinderte Hachiko jedoch nicht daran, in den nächsten neun Jahren jeden Tag an den gleichen Ort zurückzukehren, um dort auf seinen Besitzer zu warten.

Der Hund ist inzwischen im ganzen Land zu einem Symbol für beständige Treue geworden, und die Statue in seinem Gedenken dient den Bewohnern der Stadt als angemessener Treffpunkt.

Anfahrtsbeschreibung

  • Bhf. Shibuya
    JR-Linien | Toyoko-Linie | Den-en-toshi-Linie | Ginza-Linie | Hanzomon-Linie | Fukutoshin-Linie | Inokashira-Linie

Kontakt

Schlüsselbegriffe

Startseite > Hachiko-Statue