Der Hauptinhalt beginnt hier.

Süßigkeiten

Süße Köstlichkeiten mit herbstlichen Früchten Tokyo ist eine wahre Fundgrube für Früchte aus allen Regionen Japans. Maronen, Äpfel, Nashi-Birnen, Weintrauben und anderes Obst der Saison inspiriert die Patissiers Tokyos im Herbst zu den wunderbarsten Süßigkeiten-Kreationen.

Süßwaren zum Mitnehmen

In den Lebensmittelabteilungen von Kaufhäusern und Geschäftszentren kann man zwanglos unter den edelsten Süßigkeitenspezialitäten wählen. Das einzige Problem ist allenfalls die unendliche Fülle des Angebots. Einige Empfehlungen haben wir hier zusammengestellt.

1 Marronnier Gate Ginza 2

Salon de thé Angelina(Japanisch)( External link )

˶Angelina” ist eine Dependance des gleichnamigen Traditionsgeschäfts in Paris und bietet absolut authentische Qualität. Wie auch im Hauptgeschäft bekommt man hier u.a. Mont Blanc in Form des Berges Fuji.

2 Matsuya Ginza

Pâtisserie de bon cœur(Japanisch)( External link )

Besonders zu empfehlen sind hier ˶Mousse a la sucre d‘erable et aux poires” (karamellisierte Birnen umgeben von zarter Sahne mit Ahornsirup) und ˶Feuilletée aux poires” (edle Le Lectier-Birnen in knusprigem Blätterteig).

3 Tokyo Midtown(Roppongi)

Toshi Yoroizuka(Japanisch)( External link )

Tarte Tatin mit ganzem Apfel und Mont Blanc aus italienischem Maronenpüree sind die Spezialitäten dieses japanischen Patissiers.

Süßwaren genießen in Tokyo

Wer schon einmal in Tokyo ist, sollte nach dem Spaziergang oder Einkaufsbummel die Gelegenheit nutzen und den Nachmittagstee in einem besonderen Café oder Geschäft genießen. Wo man gesunde Parfaits mit Früchten und Gemüse der Saison und Matcha-Grüntee in stilechtem Ambiente bekommt, erfahren Sie hier.

4. Patisserie Satsuki (Kioi-cho, Hotel New Otani)( External link )

Nur im Herbst bekommt man hier ˶Sankuri-monogatari”, eine Zusammenstellung von drei verschiedenen Mont Blancs mit Maronenpüree aus Japan, Frankreich und Italien.

5. Takano Fruit Parlour (Shinjuku)(Japanisch)( External link )

Das Parfait dieses japanischen Traditionsgeschäfts für Obst und Südfrüchte ist mit reichlich frischem Obst der Saison belegt.

6. Toraya (Akasaka)(Japanisch)( External link )

Die Herbstspezialität bei Toraya ist „Yuzu Goyomi”, zubereitet mit dem Saft und den in Honig gezuckerten Schalen japanischer Yuzu-Zitronen und süßem Bohnenmus nach der traditionellen Toraya-Methode. Das unverwechselbare Aroma und der angenehm bittere, leicht säuerliche Geschmack der Yuzu sind ein Genuss!

7. Saryo Tsujiri / Gion Tsujiri(Japanisch)( External link )

Nur im Herbst wird in diesem japanischen Teehaus Parfait mit Süßkartoffelmus serviert.

  • Buntes Herbstlaub

Die Suchfunktion nach Unterkünften ist in englischer Sprache.
Suche auf Englisch